Reallive

Allgemein

Die Reallive-Engine (oder auch ehemals AVG2000 und in zwischenzeit Sigular) wird von Entwicklern verwendet, die Visualarts angehören. Entwickelt selbst wird sie ebenfalls von Visualarts als eine Art „Dachverband“ verschiedener Entwickler der dem Zweck dient, den Entwicklern für die Entwicklung von Novelgames benötigte Tools bereitzustellen.

Zu den Nutzern der Engine gehören damit alle auf dieser Seite aufgelisteten Entwickler: http://en.wikipedia.org/wiki/Visual_Art%27s

Probleme in der Übersetzerszene

Auf Reallive basieren einige der beliebtesten Novelgames überhaupt.
Darunter sind Titel wie Clannad, Kanon, Little Busters!, Rewirte und Hatsuyuki Sakura zu finden.
Visualarts hat die Engine jedoch speziell nur auf japansiche Windows-Systeme ausgelegt
so das selbst das umstellen der Regionseinstellungen auf „Japan“ das Spiel nicht funktionstüchtig macht.

Dies ist ein Problem mit dem Übersetzer die sich vornehmen Titel von Visualarts zu übersetzen
jedesmal aufs neue zu kämpfen haben. So bietet z.B. haeleth auf seiner Homepage ein RLdevkit an
mit dem es möglich ist, Spiele welche auf früheren Versionen der Engine (AVG2000, Reallive; nicht jedoch die aktuelle Sigular)
basieren zu manipulieren, bearbeiten und somit zu übersetzen.

Anmerkungen

*Die Engine funktioniert nur auf japanischen Windows-Betriebssystemen
*Die Engine ist nicht der Öffentlichkeit zugänglich; Nur Entwickler die Visualarts angehören ist es möglich die Engine zu nutzen
*Der erste Name der Reallive-Engine war die AVG2000-Engine
*Seit einiger Zeit wird die Engine „Siglus-Engine“ gennant was auf eine neue Version schließen lässt.

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
 
reallive.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/02 14:05 von manus
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki