Nscripter

Allgemein

Nscripter (Novelscripter(?)) wurde von Naoki Takahashi geschrieben und wird auch heute noch von diesem weiterentwickelt. Auf der Engine setzen viele bekannte Novelgames auf darunter die 07th Expansion Sound Novel-Reihe „Higurashi no naku koro ni“ und Typemoon's „Tsukihime“.

Abwandlungen

Aus verschiedensten Gründen brachte die große, fast ausschließlich in Japan ansässige, Nscripter-Fangemeinde einige „Nscripter-Klone“ hervor die meistens dem Zweck dienten, die Engine weiteren Sprachen zugänglich zu machen. Der Bekannteste darunter war der „ONscripter“ aus dem wiederum das Projekt „ONscripter-EN“ hervorging welches Heute von „Uncle Mion“ weiterentwickelt wird. ONscripter-EN wird in erster Linie benutzt, um japanische Nscripter-Spiele ins Englische zu Übersetzen und unterstützt somit auch westliche Schriftzeichen. Aus dem ONscripter-EN ging das, ebenfalls von Mion entwickelte, Projekt „PONscripter“ (Proportional ONscripter) hervor, welcher gezielt auf westliche Sprachen ausgelegt ist und somit auch Umlaute unterstützt.

Neben den großen 4 (Nscripter, ONscripter, ONscripter-EN, PONscripter) gibt es noch eine kleine Reihe an ONscripter-Abwandlungen für verschiedene Plattformen. Zum Beispiel gibt es einen Wiibrew welches das Spielen von ONscripter-Spielen auf der Wii ermöglicht, „iPodOns“ für Iphone/Ipod Touch sowie entsprechende Abwandlungen für die Sony PSP, Sega Deamcast und einige weitere Plattformen.

Funktionsweise

Dateistruktur

Im Grunde sind die Abwandlungen von Nscripter von der Dateistruktur sowie dem Programmcode her gleich aufgebaut. Dadurch besteht größtenteils unter den verschiedenen Nscripterarten eine gewisse Kompatibilität zueinander. So lässt sich ein auf dem Nscripter entwickeltes Spiel sowohl auf dem ONscripter als auch auf dem ONscripter-EN und weiterhin dem PONscripter abspielen.

Die Kerndateien eines N/ON/ON-EN/PONscripter-Spieles sind zu einem die nscr.exe (bei ON/ON-EN/PON heißen sie entsprechend anders) als ausführbare Spieldatei, die nscript.dat als Scriptdatei in der sich die gesamte Story und der Programmcode befindet und ggf. noch Archiv-Dateien wie z.B. die .nsa-Dateien.

Nscripter Scriptinglanguage

Die Nscripter-Scriptsprache (welche von allen Abwandelungen benutzt wird) gilt zum einem als leicht zu erlernende Sprache zum anderen auch als sehr mächtig und auch sehr umfangreich. Schätzungsweise beinhaltet die Scriptsprache rund 250 Befehle (darunter auch IF-Anweisungen und Schleifen).

Literatur

Mit der Zeit wurde auch eine Reihe Lehrbücher für die Nscripter-Engine geschrieben. Der „Official Guide“ mit den Büchern:

*„NScripterオフィシャルガイド“ („Nscripter: Official Guide“),

*„あどばんすどNScripterオフィシャルガイド“ („Nscripter: Official Guide - Für Fortgeschrittene“)

*„NScripterオフィシャルガイド―だれでもかんたん!ノベルゲームのつくりかた“ („Nscripter: Official Guide - So einfach, das es jeder versteht ~ Wie man ein Novelgame macht“)

erschienen jeweils am 09.2004, 07.2005 und 12.2007. Neben den erwähnten gibt es noch eine Reihe kleinerer Bücher.

ec2.images-amazon.com_images_i_61jcgzdxmal._bo2_204_203_200_pisitb-sticker-arrow-click_topright_35_-76_aa300_sh20_ou09_.jpg ec2.images-amazon.com_images_i_613mz59k02l._bo2_204_203_200_pisitb-sticker-arrow-click_topright_35_-76_aa300_sh20_ou09_.jpg ec2.images-amazon.com_images_i_516mdypm9ql._ss500_.jpg

Bekannte Spiele

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
 
nscripter.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/02 13:24 von manus
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki